Dienstag, 18. Oktober 2011

Salsa Mexican

Der Name ist nicht Programm, dennoch ok

Muss man einen Laden auf der RÜ mittlerweile eröffnen, der bei der Standortsuche und dem Motto die Frage beantwortet „hier existiert noch kein Fast Food Mexikaner auf der RÜ“. Prozentual besagt die Speisekarte, dass es kein Mexikaner ist.

Auf die Frage „Was sollte man hier am besten bestellen“ kam prompt die Antwort. „Schnitzel sind hier sehr gut und immer frisch. Ich esse die auch immer“. Wir haben uns dennoch die Pizza bestellt, da dies zunächst den Anschein machte den Großteil der Speisekarte abzudecken. Das war eine gute Wahl. Wir waren begeistert! Preis stimmte auch. Vielleicht hat man sich später erst überlegt, dass man doch lieber eine Pizzeria sein will.

Wie man den Photos entnehmen kann ist die Theke nicht wirklich aufgeräumt aber es war auch sicherlich kurz vor Ladenschluss. Vielleicht sieht es sonst anders aus.

Der Laden versteckt sich derzeit hinter einem Baugerüst abbiegend der Ampütte. Architektonisch ein wenig verschachtelt, sodaß eine Toilette nicht zu finden ist. Ist uns aus akuten Gründen halt aufgefallen. Der Weitblick in den Südflügel suggeriert noch viel Platz einer zweiten Küche und einem Abstellraum.

Erst nach dem Aufsuchen der Internetadresse ist uns jetzt bekannt, dass ein Lieferservice auch vorhanden ist http://www.salsa-mexican.de. Die Webseite scheint professionell zu sein!

Pizzeria Salsa Mexican
Kahrstr. 5
45128 Essen
Inhaber: Herr Reman Luthra

Telefon: 0201 72 20
Telefax: 0201 615 32 72
Internet: www.salsa-mexican.de





Keine Kommentare:

Kommentar posten