Donnerstag, 31. März 2011

Essen Steele

… über den Tellerand mal gedacht hier die fluffigen Events vom andereren Stadtteil

Kneippen & Kneipen- lasst gute Körpersäfte fließen“


Onkel Reinholds Thekenshow im April

Jeden Monat überraschend anders – jeden Monat ein Stück Ruhrgebietskultur!

Das Wort „Humor“ kommt aus dem lateinischen und bedeutet Feuchtigkeit, Saft. Schon in der Antike wusste man, dass die richtige Mischung der Körpersäfte zu einer guten Stimmung verhilft.

Frei nach dem Zitat des berühmten Sebastian Kneipp „Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch den Lebenswandel“ wird sich der Ruhrgebietskünstler Onkel Reinhold am 13. April 2011 dem „guten Leben“ widmen und unterhaltsam seine Ruhr-Kuranwendungen dem Publikum präsentieren.

Umrahmt von Lesungen, Livemusik und Sketchen wird wie immer humorvoll die Ruhrgebietsthekenkultur zelebriert und dabei Interessantes aus der Region präsentiert.
Wussten Sie zum Beispiel, dass Sebastian Kneipp auf seiner Reise durch das Ruhrgebiet im Jahre 1894 persönlich den Kneipp-Verein Essen gründete? Und dass nicht nur in Kneipen, sondern auch im Kneipp-Verein getwistet wird? Und dass in ein paar Wochen der Sebastian-Kneipp-Tag 2011 gefeiert wird? Nicht? Na dann bringen Sie Ihre Körpersäfte in Wallung und kommen Sie in Onkel Reinholds Kneip(p)e und machen Sie Ihre persönliche Erfahrungen mit Wasser- und Bieranwendungen von innen und außen und vielem mehr.

Neben dem bekannten Thekenteam präsentiert der „singende Bergmann“ Rudy Cash Lieder „vonne Theke“. Und als Überraschung bringt Onkel Reinhold jedem Gast etwas aus dem „Kneipp’schen Heillabor“ mit.

Immer originell, immer aktuell und immer neu - so präsentiert Ihnen Onkel Reinhold seineThekenshow im Theater Courage. Erleben Sie in jeden Monat eine neue Show, angereichert mit Musik, Comedy, Witz und Ruhrpottcharme.

Zünftig und kultig geht es an der Theke zur Sache, wenn die Protagonisten aktuelle Ereignisse der Welt durch den Kakao ziehen und dabei kein Blatt vor den Mund nehmen.

Was sich liebt, neckt sich bekanntlich gern, und darum funktioniert das charmante Gespann als Team unterschiedlichster Ruhrpott-Originale:

Ollywood von Mc Kirmes & Co., dem Onkel sein Musiker Max Rheinländer und natürlich Onkel Reinhold, der Botschafter für Kultur, Fleischwurst & Pipapo.
Mit seinem Team und seinem Motto „Anpacken, anpacken, anpacken” wird Onkel Reinhold Sie in die typisch gemütliche, bodenständige und manchmal skurrile Welt der Ruhrpottkneipen mitnehmen.

Auf einen unterhaltsamen Abend freut sich das Stammtisch-Team:

Onkel Reinhold - Botschafter für Kultur, Fleischwurst & Pipapo
Max Rheinländer - Musiker & Unterhalter mit verführerischer Stimme
Ollywood - Unternehmensberater von Mc Kirmes & Co.

Das Team um Onkel Reinhold unterstützt „Kultur für Alle!“

Eintritt: 8,00 EUR für alle
Ort:
Theater Courage
Goethestr. 67
45130 Essen
Karten-Telefon: 0201 / 79 14 66
Email: info[at]theatercourage.de

Dienstag, 29. März 2011

Fritz Patricks



so sieht das da aus ...

RüFü Tipp | Techno Classica Essen

Autoverrückte können bereits jetzt auf dem Messe Parkplatz Oldtimer und Co bewundern. Kostet auch nichts.

Pizza Pronto


Wir wollten es nicht glauben, deswegen waren wir nun acht Mal im „Keller“. Im Hintergrund scheint mit massig Personal die Pizzafabrik für die Auslieferung zu laufen. Dennoch wird man rasch am Tresen ohne Trubel nett bedient. Die Pizza ist für uns gleich auf mit einem Artverwandten Laden. Jedoch ist unsere Philosophie keine Vergleiche namentlich zu nennen. Respekt, weiter so Pronto!

+ Preis OK
+ schnelle Bedienung
+ tierisch lecker
-          -   Kellerambiente






Bring Service 0201 783203 und 721213 (* ab 8 Euro)

Sonntag, 27. März 2011

Paintbox Essen



Paint Box Essen

Allegro


Gruga



Wassergarten live

Rü Blick | Status Besucherzahlen

Wow. Den Pillenknick hat der RüFü scheinbar im Dezember erfahren. Ansonsten spricht die Grafik für sich. Es geht weiterhin aufwärts! Danke liebe Leser!

btw: einer unserer Autoren hat heute Geburtstag, Glückwunsch!

RüFü | Genres - neues Feature

Zur besseren Übersicht haben wir nun die RüFü Genres eingeführt.

Dennoch haben uns viele Kritiken erreicht, eine alphabetische oder Kartenübersicht der Gastrokritiken einzuführen.

Wir arbeiten daran!

Tod dem Tatort :-(

Schade, wir haben nun die Info bekommen, dass die Tatort Bar nun doch nicht eröffnet wird :-(

http://essen-rue.blogspot.com/2010/11/tatort-bar.html

http://essen-rue.blogspot.com/2011/02/tatort.html



Donnerstag, 24. März 2011

1. Essener Firmenlauf

9. Juni 2011, weitere Infos unter folgendem link. Bisher sind 243 Teilnehmer angemeldet.

Sperrung Radweg

Wegen Baumfällarbeiten ist der Radweg ab der Walpurgisstr. Richtung zornige Ameise gesperrt. Zahlreiche Radfahrer haben umgedreht.











http://www.derwesten.de/services/trackbacks/article/4507445/create

Stromausfall

heute morgen 7 Minuten Stromausfall in Essen RÜ

Mittwoch, 23. März 2011

Techno Classica Essen

Angebot: Oldtimer, Classic-Cars, Motorräder, Ersatzteile u. Restaurierung

Öffnungszeiten:

1. Tag: 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr*
2. Tag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
3. Tag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
4. Tag: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
5. Tag: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

* erster Tag nur für Presse- und Fachbesucher

Eintrittspreise: Tageskarte: 20,00 EUR
Tageskarte ermäßigt: 16,00 EUR*
Kinder von 8-14 Jahre: 10,00 EUR
Gruppenkarte: 18,00EUR/Pers.**
Familienkarte: 50,00 EUR***
Premiumkarte: 35,00 EUR
Kinder bis 8 Jahre: Eintritt frei
Messekatalog: 10,00 EUR

* gilt für Jugendliche, Schüler (bis 17 Jahre), Studenten, Arbeitslose und Menschen mit Behinderung (gegen Vorlage eines Nachweises)
** gilt ab 20 Personen, Preis pro Person
*** gilt für Eltern mit 2 Kinder bis 17 Jahre




PRESSE-INFO
23. TECHNO-CLASSICA ESSEN 2011 – Spiegel der
Wachstumsbranche Klassik-Szene
●  D ie   größ te   Kla ssike r-M e sse   de r  W e lt vom 3 0* . M ä rz  bis 3.   April  2 0 11
●  Alle   2 0   M e sse ha lle n und F re ige lä nde nahezu a usge bucht
●  T E C H N O-C LAS S I C A –  da s  we ltgröß te   H istorik-F orum  de r  AutomobilI ndustrie
● G röß te s  Ange bot  inte rna tiona le r  Kla ssike r-H ä ndle r  mit  übe r  2 . 5 0 0
S a mmle r-Automobilen
* 30. März 2011: Vorschau-, Presse- und Fachbesuchertag.
Mit voller Energie geht die 23. TECHNO-CLASSICA ESSEN in die heiße
Vorbereitungsphase bis zur Eröffnung am 30. März 2011 mit dem Vorschau-, Presse und
Fachbesuchertag. Der Veranstalter, S.I.H.A.,  meldet bereits jetzt „full house“: Nahezu alle
Ausstellungsflächen in den 20 Hallen und auf den Freigeländen der Messe Essen sind schon
belegt.
Die  23. Weltmesse für Oldtimer, Classic- & Prestige-Automobile, Motorsport, Motorräder,
Ersatzteile und Restaurierung - Welt-Clubtreff spiegelt an den insgesamt fünf Messetagen bis
zum 3. April 2011 dabei das stetige und starke Wachstum der nationalen und internationalen
Klassiker-Szene wider.  Die TECHNO-CLASSICA ESSEN präsentiert  alle Facetten  dieser
florierenden Branche. Erwartet werden über 180.000 Besucher aus über 40 Nationen  – und
über 1.150 Austeller.  Für die TECHNO-CLASSICA des Jahres 2011 hat das Interesse
internationaler Anbieter nochmals zugenommen. Über 2.500 Sammler-Automobile stehen bei
den renommierten Händlern zum Verkauf und machen die TECHNO-CLASSICA 2011 zum
erfolgreichsten Welthandelsplatz für Klassiker.
Doch kann die TECHNO-CLASSICA ESSEN 2011 mit weiteren Superlativen aufwarten: Sie
ist das weltweit größte Podium für die Darstellung der Historik-Sparten internationaler
Automobil-Hersteller und  -Importeure.  Einige  Firmen haben  bereits Stichworte für ihre
Auftritte bekanntgegeben:
● Mercedes-Benz feiert das Jubiläum 125 Jahre Automobil
● BMW blickt auf 75 Jahre BMW 328 und 50 Jahre „Neue Klasse“ zurück.
● Volkswagen Classic widmet sich dem Thema Cabriolet.● Die Autostadt beschäftigt sich mit Design-Ikonen.
● Opel wird auf das 150. Gründungsjubiläum hinweisen, das 2012 gefeiert werden soll.
● Das Motto des Ford-Standes lautet „80 Jahre Made in Kölle“.
Gute Tradition hat auch der große Auftritt der Importeure wie etwa Peugeot, Citroen und Alfa
Romeo: 2011 wird die TECHNO-CLASSICA wieder das ganze Spektrum  wichtiger
Automobil-Hersteller unter einem Dach vereinen.
Die Angebots- und Ausstellungspalette der TECHNO-CLASSICA  deckt alle Sparten der
internationalen Klassik-Szene ab. Sie belebt den Saison-Start und  präsentiert Restauratoren,
Autoliteratur-Anbieter, Ersatzteilhändler, Accessoires-Verkäufer, Uhren- und TechnikHändler, sowie Künstler und Galeristen und nicht zuletzt  Automodell-Anbieter und  -Hersteller.  Stark ist 2011 auch die Zuliefer-Industrie vertreten, die in den letzten Jahren das
Thema Oldtimer als gewinnträchtiges Geschäftsfeld entdeckt hat.  Und die über 200
gemeldeten Clubs  für klassische Fahrzeuge und Sammlerautomobile sorgen für einen
weiteren Superlativ: Sie machen die TECHNO-CLASSICA wieder zum weltweit größten
Klassiker-Clubforum.
So  ist Essen auch im Jahr 2011 wieder fünf Tage  die  Welthauptstadt des OldtimerUniversums.

ü30 Party


Mittwoch, 16. März 2011

Equitana 2011 Show

video

video













Transfer Bus ist leer

Equitana 2011

Guiness Stand


... auf der Equitana .... 

Equitana Ausstellerparty

… täglich ab 19 Uhr am Guiness Stand!

Café OLIV zur Equitana Zeit


 Wir kommen von der Equitana, haben Hunger und Durst! Wenn 12 Leute hungrig in einer Tapas Bar auflaufen, ist doch wohl klar, dass Umsatz voransteht.


Sau lecker, Querelen allerdings, undurchsichtige Rechnungslegung, dennoch bemühte Bedienung, teuer.

Kurz vor Schichtwechsel hat uns der nette Mitarbeiter alle noch verfügbaren Tische und Stühle zusammen geschoben. Die Kollegin wollte von abraten, da zu wenig Zufluchtsmöglichkeiten zur Toilette sei! Wir hatten Glück, dass er sich durchsetzen durfte. Zuerst zufrieden nahmen wir Platz, jedoch ohne Getränke, da man uns nicht beachtet hat. Dann kamen Sie. In der Zwischenzeit haben wir die Tapas bestellt. Vorab: Alle waren begeistert. Dennoch war ein 3tel der ausgeschriebenen Köstlichkeiten nicht verfügbar, was ja zunächst nicht so schlimm ist. Wenn ich jedoch mit dem Essen bereits abgeschlossen habe und mein Gegenüber immer noch nichts auf dem Teller hat, ist das in der Preiskategorie doof. „Seine bestellte Frühlingsrolle hätte zwischenzeitlich jemand storniert.“
Das System ist, man gehe zur Theke, schreibt dir Nummern der Gerichte auf einen Zettel und weiß nicht wie viel man bekommt, der Preis steht dennoch da. Datteln im Speckmantel wurden mit Kernen serviert, finden wir nicht schlimm, aber bitte dann für einen Euro weniger.
Der Wein war Klasse – ohne Makel!

Ähnlich wie in benachbarten Etablissements fungiert hier die Bedienung ohne IT Unterstützung, was ja auch nicht schlimm ist. Im „Bestell-Verzehr-Nochmalverzehr-Bezahlprozess“ hatten wir jedoch stets unterschiedliche Ansprechpartner. Die Chefin war übrigens nicht involviert. Macht ja nichts, aber der eine wollte von dem anderen nichts wissen. Das kommt schlecht an! Vielleicht sollte man das Volumen des Personals auch den Messen anpassen.


Café OLIV
Rüttenscheider Str. 203
45131 Essen
Fon 0201.4555 888
Fax 0201.1775 631
Mail kontakt@cafe-oliv.de